sssupers ist ein Squarespace Spezialist Webdesign Studio mit Website Boutique, das vom Fotografen und Designer Rasmus Schübel geführt wird. "Ich helfe meinen Kunden, ihre Website als sicheren Hafen der Selbstdarstellung im Internet zu erleben und verkaufe in meiner Boutique schlüsselfertige, maßgeschneiderte Websites an qualitätsbewußte Kunden mit Stil."

 

Auf Facebook posten

 

ZU GAST BEI MARK ZUCKERBERG

.

 
 

INHALTE UND BEITRÄGE AUF FACEBOOK TEILEN

Abschnitte

  1. Aktivieren Sie Facebook-Sharing (Erforderlich)
  2. Wählen Sie das Veröffentlichungs-Ziel
    1. Pushen Sie Inhalte auf Ihr Facebook-Profil
    2. Pushen Sie Inhalte auf Ihre Facebook-Seite

  3. Anpassen von Standards (Optional)
  4. Inhalte teilen
  5. Andere Methoden
  6. Wie Ihr Beitrag auf Facebook angezeigt wird

Sie können Squarespace-Inhalte auf Ihrem Facebook-Profil oder Ihrer Facebook-Seite teilen. Dies ist eine fabelhafte Möglichkeit, Ihre Website und ihren Inhalt auf Facebook zu verbreiten. Sie können die folgenden Squarespace-Inhalte teilen:

  • Blogbeiträge
  • Galerie-Seiten (Bilder oder Videos)
  • Events
  • Produkte
  • Album Tracks

.

 

 1 - Aktivieren Sie Facebook-Sharing (Erforderlich)

Um Inhalte auf Ihren verbundenen Facebook-Konten zu teilen, müssen Sie diese Option aktivieren.

Im HOME MENU klicken Sie erst auf Einstellungen, dann auf CONNECTED ACCOUNTS (Verbundene Konten).

…und wählen Facebook aus dem Menu der sozialen Netzwerke aus.

Erlauben Sie Facebook den Zugriff auf Ihre Squarespace-Inhalte mit einem Klick auf OK.


TIPP: Sie können Ihre Website mit mehreren Facebook-Konten verbinden. Dazu melden Sie sich bei Facebook ab und gehen den eben beschriebenen Weg noch einmal, mit neuen Zugangsdaten. 

Klicken Sie auf Ihr Facebook-Konto, um Ihre Facebook-Einstellungen zu öffnen.

Tragen Sie Ihre Facebook-ID in das PROFILE URL-Feld ein. Diese URL trägt stets dieses Format: http://www.facebook.com/Mein-Profil-Name

Sie finden ihn im Zweifel in der Adresszeile Ihres Browsers, sobald Sie Ihre Facebook-Seite geöffnet haben.

Je nachdem, wie Ihre Verbindung hergestellt wird, lautet die Adresse http:// … oder https://…  – Da Faceboook das 's' ohnehin ergänzt, sobald Sie die Seite aufrufen, ist es gehupft wie gesprungen.

 

Um Inhalte auf Facebook zu teilen, lassen Sie die SHOW PUSH Option aktiviert. 

.

 

2. Wählen Sie das Veröffentlichungs-Ziel

Pushen Sie Inhalte auf Ihr Facebook-Profil

Um Inhalte auf Ihre persönlichen Facebook-Profil zu pushen, wählen Sie Dieses Konto aus dem Dropdown-Menü PUSH TARGET.

.

 

Pushen Sie Inhalte auf Ihre Facebook-Seite

Um Inhalte an eine von Ihnen verwaltete Facebook-Seite zu pushen, wählen Sie Ihre Facebook-Seite aus dem Push-Dropdown-Menü aus. Wenn Sie mehrere Facebook-Seiten verbunden haben, stellen Sie sicher, daß die zutreffende Seite ausgewählt ist.


VORSICHT FALLE: Wenn Sie das Einrichten dieser Funktion für einen Kunden oder eine andere Person vornehmen, stellen Sie sicher, daß der richtige Facebook-Account ausgewählt ist.

.

 

3. Anpassen von Standards (Optional)

Das Formatierungs-Feld können Sie so als Standard vordefinieren, wie Ihre Beiträge auf Facebook angezeigt werden sollen. Sie können den Inhalt der jeweiligen Inhalte zu Facebook pushen, indem Sie Text und vordefinierte Variablen anpassen. Diese Variablen sind:

% t - Die Titel von diesem Post
% a - Der Autor dieses Beitrags
% u - Der URL dieses Beitrags

Sie können einen Standard-Text definieren, der regelmäßig verwendet werden soll, wenn Sie auf Ihrer Facebook-Seite veröffentlichen. Das DEFAULT POSTING FORMAT Feld im nebenstehenden Bild enthält also die Zeile: "% u Check out this post!". 


Klicken Sie auf SAVE (Speichern).


VORSICHT FALLE: Die vordefinierten Variablen enthalten von sich aus kein Leerzeichen als Abgrenzung ihrer Selbst zur nächsten Variabel. Fügen Sie ein Leerzeichen zwischen den Variablen ein, sonst funktionieren diese nicht.

Hier sehen Sie, wie die Formatierungen
"% t – % a – % u"
auf Facebook erscheinen:

Rote Markierung - Titel (% t)
Gelbe Markierung - Autor (% a)
Grüne Markierung - URL (% u)

.

 

4. Inhalte teilen

Sobald die Push-Option aktiviert ist, können Blog-Posts, Galerie-Bilder und Videos, Veranstaltungen, Produkte und Album-Tracks auf Facebook geteilt werden. Um Inhalte auf Facebook zu pushen, doppelklicken Sie auf das Element im Editor-Fenster, wählen Sie die Registerkarte SOCIAL. Schalten Sie Facebook auf ON.

Sie können die Posting-Format durch Klicken auf das Feld rechts neben dem ON-Schalter bearbeiten. Dieses wird das als Standard gesetzte Veröffentlichungs-Format in CONNECTED ACCOUNTS überschreiben.


MERKE: Dieses Beispiel verwendet einen Blog-Post, aber das gleiche Verfahren wird für Galerie-Seiten-Bilder und -Videos, Events, Produkte und Album-Tracks verwendet.


.

 

5. Andere Methoden

Hier sind noch zwei Möglichkeiten, um Squarespace-Inhalte auf Facebook zu teilen:

  • Fügen Sie einen 'SHARE'-Button zu einem Blog, einer Produkt- oder Album-Seite hinzu.
  • Fügen Sie auf Ihren Seiten einen Like Button mit Facebook-Code hinzu.

.

 

6. Wie Ihr Beitrag auf Facebook angezeigt wird

Bei der Freigabe von Inhalten wie Blog-Posts wird Facebook die Miniaturansicht und den Text nach dem von Ihnen vordefinierten Format anzeigen. Sie können zusätzlichen Beschreibungstext auf der Registerkarte OPTIONEN zum Blog-Post hinzufügen. Dadurch werden unter dem Bild der Titel und die URL angezeigt.

Wenn Sie keine Miniaturansicht hinzugefügt haben, wird das erste Bild Ihres Beitrags auf Facebook angezeigt.


MERKE: Bilder, die kleiner als 200 × 200 Pixel sind, werden auf Facebook nicht angezeigt.

Tolle Inhalte sollten auch toll aussehen: Tipps und Wissenswertes in ALLES ÜBER TEXT 

Für weitere Informationen zum Abstands-Block lesen Sie ALLES ÜBER DEN ABSTANDS-BLOCK