sssupers ist ein in Münster beheimatetes Webdesign Studio mit Website Boutique, das vom Fotografen und Designer Rasmus Schübel geführt wird. "Ich helfe meinen Kunden, ihre Website als sicheren Hafen der Selbstdarstellung im Internet zu erleben und verkaufe in meiner Boutique schlüsselfertige, maßgeschneiderte Websites an qualitätsbewußte Kunden mit Stil."

 

Welcher Typ Website sind Sie?

 

DIE RICHTIGE FORM WÄHLEN

 

Es gibt nur 3 Arten von Websites. 

Betrachtet man die unendlich große Anzahl von Websites, die es weltweit gibt, erscheint es unwahrscheinlich und ist doch wahr: es gibt lediglich drei Arten von Websites. Es ist die erste Wahl, die getroffen werden muß: welche der drei Kategorien passt für mein Projekt? 

 

1

ONEPAGER

Der Siegeszug von Ein-Seiten-Websites ist dem mobilen Internet zuzuschreiben. Der gesamte Informations- und Konversions-Prozeß läuft auf EINER scrollenden Seite ab. Dadurch wird ein Wegsurfen und Verlorengehen der Besucher vermieden. Selbstverständlich gibt es Nebenseiten wie einen Blog, Impressum, Kalender und so weiter, aber der Kern steht auf nur EINER lang scrollenden Seite.

 

2

 MEHRFACHER ONEPAGER

Eine häufig anzutreffende Eigenschaft besonders in Kreisen selbstständiger Unternehmer ist es, mehrere Standbeine gleichwertig darstellen zu wollen. Geimeinsam auf einer Seite untergebracht, würden die Gewerke miteinander konkurrieren, jedoch haben Ansprache und Argumentation denselben Anspruch. In diesem Fall bietet es sich an, zwei - oder mehr - auch alleinstehend funktionierende Onepager / Einseiter nebeneinander stattfinden zu lassen und diese miteinander zu vernetzen. Ein weiterer Einsatz kann aus dem Wunsch heraus entstehen, mehrere bereits bestehende Websites und Präsenzen unter einer neuen Dachmarke zu vereinen.

 

3

EINZELSEITEN

Dieses ist der klassische Aufbau einer Website, bei der für jedes Thema ein neues Kapitel aufgeschlagen wird. Auf diese Weise lassen sich komplexe und vielseitige Inhalte sauber aufschlüsseln und jedem Bereich soviel Raum geben, wie er benötigt. Auch ist dieser Aufbau am einfachsten zu erweitern.

 

?

 

FRAGE: Welche dieser drei Anordnungen passt zu Ihnen?