sssupers ist ein Squarespace Spezialist Webdesign Studio mit Website Boutique, das vom Fotografen und Designer Rasmus Schübel geführt wird. "Ich helfe meinen Kunden, ihre Website als sicheren Hafen der Selbstdarstellung im Internet zu erleben und verkaufe in meiner Boutique schlüsselfertige, maßgeschneiderte Websites an qualitätsbewußte Kunden mit Stil."

 

Was ist ein Template?

 

EIN TEMPLATE IST DAS BÜHNENBILD FÜR IHRE WEBSITE.

 
Es ist einigermaßen leicht, 20.000 Templates herzustellen – aber unwahrscheinlich schwer, 20 richtig Gute zu machen.
— Anthony Casalena, Gründer von Squarespace

.

DAS RICHTIGE TEMPLATE AUSWÄHLEN

Squarespace bietet Ihnen eine Auswahl an herausragenden und meist signifikant unterscheidbaren Vorlagen - Templates genannt - die Ihren Stil, Ihre Marke und Weltsicht auf vielfältige Weise zu transportieren vermögen. Während jedes Template über einen gewissen Spielraum der Bandbreite seiner Einsatzzwecke verfügt;

vom minimalistischen Blog bis zum Portfolio mit Vollbild-Galerien - bietet Ihnen jedes Template einen einzigartigen Ausdruck und Stil. Dieser Ratgeber weist ihnen den Weg zum 'richtigen' Template und wird Sie an der einen oder anderen Stelle auf Details aufmerksam machen, die Ihnen die Entscheidung erleichtern mögen. Wenn Sie am Ende des Artikels nicht schlauer sind, fragen Sie einfach uns - Formular anbei.

.

 

Bevor Sie beginnen

  • Sie können Ihr ausgewähltes Template zu jeder Zeit wechseln. Am Besten beginnen Sie einfach mit demjenigen Template, das Ihnen am Besten gefällt. Falls Sie etwas tiefer eingetaucht sind und feststellen, daß Sie Ihre Wahl noch einmal überprüfen sollten, können sie andere Templates im Vorschaumodus betrachten und bei Gefallen einfach wechseln, ohne Ihre Inhalte zu verlieren.
  • Falls Sie nicht  sicher sind, wie Ihre Website aussehen soll, empfehlen wir Ihnen ein brainstorming darüber, welche Eigenschaften Sie auf Ihrer Website unbedingt benötigen - oder haben wollen. Brauchen Sie viel Platz für großartige Bilder? Werden Sie einen Blog schreiben? Benötigen Sie die Funktionalität eines Online-Shops? Wenn Sie eine Liste der benötigten Eigenschaften ihrer neuen Website aufstellen, wird Ihnen die Wahl sehr viel leichter fallen.

Auf den Demonstrations-Seiten von Squarespace selber haben Sie außerdem die Möglichkeit, die verfügbaren Templates nach bestimmten Branchen oder Einsatz-Zwecken empfehlen zu lassen. Besser, oder sinnvoller ist in unseren Augen der Ansatz, Ihr Template nach den von Ihnen gewünschten Eigenschaften auszuwählen.

.

 

1 - Information, Bilder oder Shopsystem?

Wenn Sie sich für ein Template entscheiden, ziehen Sie vor allem den generellen Einsatzzweck in Betracht. Wenn Sie es auf den kleinsten Nenner herunterbrechen, bleiben nur drei Haupt-Einsatzbereiche für Websites:

  • Information - Das Ziel Ihrer Website ist es, Informationen für Ihre Besucher bereitzustellen; etwa Geschäftszeiten, wer Sie sind, was Ihre Mission ist oder einen Überblick über ein Projekt. Das Ziel an sich kann entweder passiver Natur sein (Besucher finden Informationen, lesen Ihren Blog und reisen weiter) oder aber aktiv, so daß nach der Informationsphase ein Punkt folgt, an dem sie sich für einen Newsletter anmelden, ein Formular ausfüllen oder den Kontakt mit Ihnen aufnehmen.
  • Bilder - Das Ziel Ihrer Website ist es, tolle Bilder zu zeigen. Wenn Sie ein Künstler sind, ein Designstudio oder ein Fotograf, wird ein bildgewaltiges Template am Besten geeignet sein, um Ihre potentielle Kundschaft anzusprechen. Websites für Restaurants oder Hochzeiten können ebenfalls hervorragend von visueller Großartigkeit profitieren.
  • Shopsystem - Das Ziel Ihrer Website ist es, Produkte, Dienstleistungen oder Medien zu verkaufen. Die Wahl eines Templates - dessen Produkt-Präsentation Ihnen gefällt - wird Ihnen dabei helfen, Ihre Marke und Vision zu transportieren.

Nach Prüfung des vorrangigen Zwecks Ihrer Website können Sie Templates und reale Beispiel-Seiten in diesem Blickwinkel vergleichen, während Ihre Aufmerksamkeit auf Seitentypen und Funktionen gerichtet bleibt. Tatsächlich unterscheiden sich diese zum Teil ganz erheblich voneinander.


EIN WORT VORAB ZUM SHOPSYSTEM VON SQUARESPACE - bevor Sie sich auf die Suche nach dem perfekten Squarespace Template für einen Online-Shop machen, müssen wir Sie leider warnen: das Shopsystem von Squarespace ist hochentwickelt und kraftvoll ausgestattet, doch bietet es ernstzunehmende Lücken für den deutschen und noch mehr für den europäischen online-Handel. So ist beispielsweise der gesamte Checkout-Prozess einer Transaktion gegenwärtig noch nicht in einer anderen Sprache als Englisch darstellbar; die Steuer-Thematik ist nach einer Gesetzes-Änderung bislang ungeklärt. Wir bauen bis zur vollkommenen Eignung des integrierten Shopsystems Drittlösungen ein und verstehen uns darauf, dieses nahtlos und professionell umzusetzen.


.

 

2 - Suchen Sie Ihr Template nach besonderen Eigenschaften aus

Sobald Sie ein Ziel für Ihre Website haben, kann es helfen, Demo-Websites nach denjenigen Details und Design-Merkmalen zu durchsuchen, die Ihnen besonders wichtig sind.

.

 

INDEX SEITEN

Index-Seiten organisieren mehrere Seiten oder Galerien in einer Sammlung von Miniaturansichten. Je nach Template könnte dies ein Raster von Bildern oder eine Reihe von scrollbaren Banner-Bildern sein. (Sie liegen richtig, wenn Sie nun folgern, daß unsere SSSUPERS Webseite maßgeblich auf Index-Seiten beruht.) Index Seiten variieren in ihrer Optik stark zwischen den Templates und bieten eine großartige Möglichkeit, um ein Portfolio, Informationen über ein Unternehmen oder ein detailreiches Projekt zu präsentieren.

Wenn das von Ihnen verwendete Template keine Indexseiten unterstützt, können Sie immer noch Inhalte aus mehreren Sammlungen auf einer einzigen Seite anzeigen, indem Sie einen SUMMARY BLOCK einsetzen.

.

 

BLOG SEITEN

Der Stil der Blog Seiten und Blog-Posts variiert ebenfalls von Template zu Template. Dies beinhaltet wie Metadaten, Autor, Datum, Kategorien, Tags und vieles mehr angezeigt und dargestellt werden. Wenn Blogging wird ein wichtiger Teil Ihrer Website sein, empfehlen wir die Auswahl einer Vorlage, deren Blogseite Ihnen gefällt.

.

 

GALERIE SEITEN

Viele Vorlagen verfügen über einzigartige Galerie-Seiten-Designs zur Wiedergabe von Bildern und Videos in spannenden Variationen, einschließlich prfekter Vollbild-Darstellungen. Wenn Galerien ein wichtiges Merkmal Ihrer Website sein werden, werfen Sie unbedingt einen Blick auf die Galerie-Seite der Demo-Seite Ihrer template-Favoriten und durchforsten Sie die real existierenden Kunden-Beispiel-Webseiten nach Galerie-Ansichten.

Wenn Sie ein Template gefunden haben, das Ihnen gefällt, Sie jedoch dessen Galerie-Seite nicht mögen, können Sie statt dessen Gallery Blocks auf regulären Seiten einsetzen. Umfassende Informationen über die Unterschiede zwischen diesen Arten von Galerien finden Sie im PRAXIS-Beitrag GALERIE BLOCKS vs. GALERIE SEITEN.

.

 

PRODUKT SEITEN

Für E-Commerce-Webseiten sind Produkt-Seiten die vielleicht wichtigste Eigenschaft, die Ihnen den entscheidenden Impuls gibt. Diese sind verantwortlich dafür, wie die Kunden durch Ihren Shop zu navigieren.

Produkt-Seiten sind der meistbesuchteste Bereich, um Artikel anzusehen, so dass wir empfehlen, Ihr Template vornehmlich nach einer Produktseite auszuwählen, die zu Ihnen passt. Allerdings werden Sie auch darüber hinaus flexibel auf die Platzierung und Positionierung Ihrer Produkte haben, egal für welches Template Sie sich entscheiden. Sie können Produkt-Blocks verwenden, um Produkte hervorzuheben, oder Sie gestalten eigene Layouts auf regulären Seiten, Blog-Posts und anderen Inhalts-Bereichen.

.

 

NAVIGATION, SEITENLEISTEN UND FOOTER

Noch eine weitere, ebenfalls wichtige Ausstattung eines Templates, auf die wir Ihr Augenmerk richten möchten, gilt den Navigations-Menus, Seitenleisten und Footern ('Fußleisten' - sagt man das so ?!).

  • Navigation Menus - Einige Vorlagen verfügen über sekundäre Navigationsmenüs. Diese werden verwendet, um eine zusätzliche Reihe von Links anzuzeigen, sie bieten Navigationsmöglichkeiten innerhalb einer Index-Seite oder einem Ordner.
  • Sidebars - Seitenleisten werden nur von bestimmten Templates unterstützt. Es gibt Tempates, die eine oder zwei Seitenleisten auf allen Seiten, auf Blog-Seiten oder in anderen Kombinationen verwenden. Detaillierte Informationen über Templates mit Seitenleisten finden Sie im SSSUPERS TEMPLATE PICKER.
  • Fußzeilen - Verschiedene Vorlagen unterstützen Fußzeilen. Einige Vorlagen haben Optionen für zwei Fußzeilen. Wenn Sie wissen wollen, welche Templates mit Fußzeilen (Footer und PreFooter) ausgestattet sind, hilft ebenfalls der Blick in unseren TEMPLATE PICKER. 

.

 

SOCIAL NETWORK ICONS

Die meisten Templates unterstützen individuell gestaltete Icons für soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter. Die Gestaltung und Anordnung innerhalb der Templates sind auf Grund ihrer Bedeutung für die Interaktion mit Ihren zukünftigen Besuchern ein bemerkenswertes Detail, weswegen wir Ihren Blick hiermit darauf lenken. Im Werkzeugkasten von Squarespace übrigens einen sogenannten SOCIAL LINKS BLOCK gibt, der dazu gemacht ist, um auf Seiten, Blogposts und weiteren bearbeitbaren Bereichen einen leichten Zugang zu Ihren sozialen Schnittstellen zu ermöglichen. 


MERKE: Da Navigations-Menüs, Seitenleisten und Footer wichtige Strukturelemente der Templates darstellen, empfehlen wir die eingebauten Funktionen der Templates in diesen Bereichen nicht mit benutzerdefinierten CSS zu modifizieren. Wir tun's auch entweder nur mit größtem Respekt oder lieber gar nicht.

.

 

3 - Verschaffen Sie sich eine Übersicht

Sobald Sie sich für ein Template entschieden haben, können Sie auf der Stelle loslegen. Sehen Sie sich in Ruhe alle Vorlagen an und vergleichen Sie eine Reihe von Beispiel-Webseiten, die auf der Grundlage des Templates entstanden sind. Um uns und Ihnen den Vergleich der Funktionen zu erleichtern, haben wir den SSSUPERS TEMPLATE PICKER entworfen, der eine vergleichende Übersicht der Funktionen aller Templates ermöglicht.

.

 

4 - Fragen Sie Fragen!

Unserer Erfahrung nach ist es der beste Weg, die vorhandenen Templates in der Übersicht miteinander zu vergleichen, den Favoriten zu installieren und mit dem Wechseln der Templates zu experimentieren. Wie auch immer, manchmal ist es eine gute Idee, einen SPEZIALISTEN zu Rate zu ziehen. Heeeey - klingt nach sssupers

Wenn Sie also eine zweite Meinung schätzen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf – zum Beispiel gleich mit Klick auf diesen Button: